Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Meine erotische MassageAm Freitag wurde ich gegen 18 Uhr zu einer Masseurin geschickt (mein geiles Flittchen hatte da was arrangiert).Ich wurde zu einem Massage Institut gebracht, in einen wunderschönen Vorraum und sollte dort warten. Mein Flittchen verschwand in einem Zimmer und kam nach einer weile wieder zurück, grinste und gab mir einen Kuss mit den Worten „viel Spaß“.Eine Tür öffnete sich und eine blonde, wunderschöne junge Frau kam auf mich zu. Sie stellte sich als Mandy vor und nahm mich an die Hand und führte mich in einen Umkleideraum, sie meinte ich solle mich ausziehen und dann würden wir gemeinsam duschen gehen. Ich zog mich also aus, was sie ebenfalls tat. Sie nahm mich wieder an der Hand und führte mich raus über einen langen Flur zur Dusche. Ich schaute mich um und sie meinte nur es sei niemand mehr da, brauche mir also keine Gedanken machen. Sie führte mich zur Dusche, wo wir uns gemeinsam einseiften und hinterher abtrockneten. Danach gingen wir in einen stilvoll eingerichtet Massageraum, in dem zu meiner Überraschung keine Massageliege stand, sondern ein richtig tolles Liebesnest, mit Matratze und viel Decken. Daneben stand alles was man zum massieren benötigt. ankara escort In einer Ecke stand ein kleiner runder Tisch mit einem Couchelement. Dort wurde ich hingeführt und sie holte Sekt zum anstoßen.Sie merkte das ich ein wenig irritiert war und fing an mich aufzuklären. Dein Flittchen eröffnete sie grinsend, ist eine gute Freundin von mir und hat mir erzählt wie sehr du die Mädels verwöhnst, ohne Gegenleistung zu erwarten. Ich weiß auch wie oft und wie lange du mit ihnen Sex hast grinste sie weiter. Ich musste lachen und sagte du bist ja bestens informiert. Sie lachte ebenfalls und grinste nur noch. Dann stießen wir erst mal an und unterhielten uns dabei und lachten sehr viel. So erfuhr ich auch, das sie mein Flittchen anrufen würde, wenn wir fertig sind und ich abgeholt würde, so das ich ruhig etwas trinken könne. Wir tranken gemeinsam die Flasche Sekt leer.Dann war es soweit. Mandy bat mich, mich auf den Bauch zu legen in dem vorbereitetem Nest. Ich machte es mir gemütlich und spürte dann wie Mandy anfing mich zu massieren. Sie begann professionell und drückte ganz schön zu. Ich genoss die Massage und sie dauerte erstaunlich lange. Dann plötzlich spürte ich ihren nackten, warmen, weichen Körper auf meinem Rücken. Wow dachte ich so bei mir. Ich genoss das sehr und blieb ganz ruhig liegen. Ich spürte wie sie anfing ihr Fötzchen an meiner Wade zu reiben, es wurde dann schnell sehr nass und ich hörte sie leise stöhnen. Ich musste schmunzeln und ließ sie gewähren. Es dauerte nicht lange und sie erlebte einen Orgasmus, blieb dann einen Moment auf mir liegen und meinte dann, ich solle mich umdrehen, was ich dann auch machte.Ich schlug vor, erst mal noch etwas zu trinken, damit du wieder ein wenig zur Ruhe kommst, denn sie atmete noch sehr schwer. Sie verschwand und kam mit einer Flasche Sekt wieder. Wir tranken genüsslich den Sekt und unterhielten uns über alles mögliche. Dann wurde das Thema immer erotischer und ich erfuhr das sie sich mit meinem Flittchen über mich unterhalten hatte und mich unbedingt mal Kennenlernen und erleben wollte. Bienchen hat ihr zugesagt, mich mal vorbei zu bringen, kam dann als nächstes. Ich war schon etwas überrascht und als dann die Flasche leer war, meine Mandy das wir jetzt zur Vorderseite übergehen und ich es mir gemütlich machen sollte.Mandy begann mich wieder „normal“ zu massieren, was aber nicht lange anhielt, da sie sich über mich gekniet hatte und ich mein Knie gegen ihren Venushügel drückte. Sie rieb sich sofort wieder, wurde richtig nass und geil und ging dazu über meinen Schwanz mit sehr viel Öl zu massieren. Es dauerte eine Weile bis er richtig hart wurde. Sie rieb ihre Muschi und wichste meinen Schwanz sehr sehr lange, ich glaube sie ist bestimmt zwei mal dabei gekommen. Als sie merkte das ich auch einem Orgasmus nahe kam wurde sie langsamer und zarter, so das ich nur den Punkt hielt, den ich erreicht hatte. Sie machte das absolut gut und trieb mich langsam in den Wahnsinn. Dann endlich erlöste sie mich und ich erlebte einen super heftigen, intensiven Orgasmus.Danach gingen wir noch mal gemeinsam unter die Dusche und berührten uns gegenseitig. Alles fühlte sich gut an. Nach dem Duschen gingen wir zurück in den Massageraum und tranken noch ein wenig Sekt und unterhielten uns. So erfuhr ich, das Biene ihr „verboten“ hatte mit mir zu schlafen.Mandy rief Biene an und eine halbe Stunde später war sie dann auch da. Mandy und ich saßen immer noch nackt zusammen, tranken Sekt und unterhielten uns. Biene grinste, zog sich aus und meinte nur, ist ja wie zu Hause. Wir unterhielten uns noch eine Weile, Biene saß auf meinem Schoß bevor wir dann die Heimreise antraten.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir